19.08.2018 Bozen – Wien

Nach heißer Nacht gibt es ein vergleichsweise üppiges Frühstück im Innenhof der Jugendherberge, bevor wir uns von Katharina verabschieden, die schon früher aufbricht. Die restlichen vier machen noch einen kleinen Bummel durch Bozen.

Seltsamer Baum in einem Kloster in Bozen

Susanne besucht die Messe, die drei Männer einen Shopping-Tempel und alle gemeinsam den Loacker-Shop mit den Südtiroler Waffeln aus Bozen.

Susanne am Weg zur Messe

Um 12:30 Uhr steigen wir in den Zug nach Wörgl, wo wir noch gut Platz finden. Der Railjet in Wörgl ist dann leider so voll, dass wir bis Salzburg einen Stehplatz einnehmen.

Wir passieren die Lokomotive der Achenseebahn

In Salzburg verabschiedet sich Susanne und wechselt in den Zug nach Schwarzach, der Rest fährt nun auf Sitzplatz weiter nach Wien, wo auch der Großteil dieser Zeilen verfasst wurde. Somit hat sich das Mittragen der externen Tastatur für mein Handy doch noch rentiert 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.